Online Beratung
Kontakt
Öffnungszeiten
Eine Gruppe von Freiwilligen gehen nebeneinander | © istock| halfpoint

Kirchenkabarettgruppe „Soafablos“ hält, was sie verspricht!

Caritas-Zentrum Dachau, Dachau, 31.01.2024

Die drei Kircheninsider Werner Hofmann, Markus Lentner und RichardStefke sorgten dafür, dass kein Auge trocken blieb, und regten gleichzeitig sehr zum Nachdenken an, wie es mit der katholischen Kirche und der Welt weitergehen kann. Mit bravouröser schauspielerischer und gesanglicher Leistung griffen sie aktuelle Themen der katholischen Kirche und der Gesellschaft auf. Dabei gelang ihnen in hervorragender Art und Weise, die Missbrauchsskandale in der gebotenen Ernsthaftigkeit und Betroffenheit zu thematisieren, und sich selbst als Mitarbeiter der katholischen Kirche bei anderen Themen auch mal nicht so ernst zu nehmen. Im Laufe des Programms durfte das Publikum immer wieder darüber abstimmen, wie es weitergeht – mit dem Kabarett und der Kirche. Die Mehrheit der Anwesenden war sich über das Programm einig: Wir brauchen den synodalen Weg, die Stärkung der Position von Frauen in der Kirche, wir brauchen die Kirche, den langersehnten Wandel und wollen weiterhin das Kirchenkabarett!

Die Spendeneinnahmen für den Eintritt fließen über den Förderverein „Von Hand zu Hand“ an soziale Projekte der Caritas. Die Spendeneinnahmen aus dem Getränkeausschank teilen sich der Förderverein der kath. Pfarrgemeinde St. Peter e.V. und der Caritas-Förderverein „Von Hand zu Hand“. Insgesamt kamen an dem Abend 2.055 € zusammen.

von Caritas-Zentrum Dachau

Downloads

Kabarett | © Caritas
364,69 KB
Kabaret.jpeg
364,69 KB

Ansprechpartner/-in

Heidi Schaitl

Kreisgeschäftsführung Caritas Region Dachau